Ausbildungswege im Bereich Geomatik

 

Die Geomatik – Geoinformation und der Umgang mit ihr – bietet ein spannendes Berufsfeld mit vielen Möglichkeiten. 

Nach Ende der obligatorischen Schulzeit steht die Möglichkeit offen, eine vierjährige Lehre zu absolvieren. Diese führt nach erfolgreichem Abschluss zum eidgenössischen Fähigkeitszeugnis "Geomatikerin EFZ" bzw. "Geomatiker EFZ". Mit einer Berufsmaturität ist es danach möglich, ein Studium an einer Fachhochschule zu beginnen.

Nach der gymnasialen Maturität besteht die Möglichkeit, ein Studium an der einer Hochschule (ETH und FH) zu absolvieren. Das Studium unterteilt sich in einen dreijährigen Bachelor- und einen zweijährigen Masterstudiengang.

Nach einem Masterabschluss an einer Fachhochschule oder an der ETH eröffnet sich zudem die Möglichkeit zum Erwerb des eidgenössischen Patents für Ingenieur-Geometer/innen (vgl. nachstehende Grafik)

Institut Vermessung und
Geoinformation

www.fhnw.ch/habg/ivgi

Institut d'ingénierie du territoire
http://insit.heig-vd.ch/

Departement Bau, Umwelt und
Geomatik

www.geomatik.ethz.ch

Faculté de l'Environnement Naturel,
Architectural et Construit - ENAC

enac.epfl.ch

Nach oben